1 2
 

1. Allgemeines

1.1. Die Kunath Hygiene GmbH, OT Bretnig, Bischofswerdaer Straße 118, 01900 Großröhrsdorf, führt Ihre Bestellungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus.

1.2. Die nachstehenden Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten ausschließlich und für sämtliche Angebote, Aufträge und Verkäufe. Diese Bedingungen werden spätestens mit Annahme der Ware oder Leistung angenommen.

1.3. Entgegenstehende oder abweichende Verkaufs- und Lieferbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Eine Ausnahme liegt nur vor, wenn ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt wird.

1.4. Verbindlich sind schriftlich oder per E-Mail eintreffende Aufträge. Mündliche Vereinbarungen jeglicher Art werden nur dann verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

1.5. Auftragsbestätigungen werden auf Wunsch zugesandt. Ein Kaufvertrag kommt auch ohne Auftragsbestätigung mit dem Versand der Ware zustande.

1.6. Die Verkaufsbedingungen gelten auch für zukünftige Aufträge des Kunden, soweit es sich um Rechtsgeschäfte verwandter Art handelt.

1.7. Sollten einzelne Bedingungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsbedingungen.

1.8. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Bei der Wahl der Versandart wird die kostengünstigste gewählt, sofern vom Auftraggeber nichts anderes vereinbart wurde. Bei Selbstabholung geht die Gefahr mit Verlassen des Werkes oder Lagers auf den Kunden bzw. Abholer über. Auf Wunsch des Kunden lassen wir die Sendung auf dessen Kosten gegen alle versicherbaren Ereignisse versichern.

1.9. Bei Lieferbehinderungen durch Einwirkung höherer Gewalt, durch außergewöhnliche Ereignisse, durch Streiks sowie durch Verzögerung des Frachtführers übernimmt die Kunath Hygiene GmbH keine Verantwortung.

1.10. Schadenersatzansprüche wegen Nichteinhaltung von Lieferfristen sind ausgeschlossen.

2. Preise

2.1. Alle Preise verstehen sich als Nettopreise (zzgl. gesetzl. MwSt.) und sind in Euro angegeben. Die zum jeweiligen Rechnungsdatum gültigen deutschen Mehrwertsteuersätze finden Anwendung.

2.2. Preis- und Qualitätsänderungen im Rahmen der marktüblichen Toleranzen sind zulässig.

2.3. Mengenrabatt, Sonderangebote, Sonderkonditionen und Sonderanfertigungen sind freibleibend.

3. Versandkosten

3.1. Ab 250,- € netto Warenwert frachtfreie Lieferung und die Gewährung von Abholrabatt.

3.2. Unter 250.- € werden die Kosten entsprechend der Versandart und des Gewichtes berechnet.

4. Zahlungsbedingungen

4.1. Es gelten die gemäß Angebot festgelegten Zahlungsbedingungen.

4.2. Bei Aufträgen ohne vorhergegangenem Angebot gelten die in der Rechnung angegebenen Zahlungsbedingungen ausgehend vom Rechnungsdatum, falls keine andere Vereinbarung getroffen ist.

4.3. Dienstleistungen, insbesondere Reparaturen sind sofort und ohne Abzug zu zahlen.

4.4. Der Kunde ist bei Überschreitung des Zahlungsziels verpflichtet, den Kaufpreis voll zu zahlen.

4.5. Sämtliche, durch verspätete Zahlung verursachte Kosten, wie insbesondere Mahnspesen und Inkassoentgelte, sind vom Kunden zu tragen.

4.6. Zahlungsbedingungen Ausland: Lieferungen ins Ausland erfolgen per Vorkasse. Über den zu zahlenden Betrag erhalten Sie per Fax eine Vorabrechnung.

5. Eigentumsvorbehalte

5.1. Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung Eigentum der Kunath Hygiene GmbH.

5.2. Es kann Vorbehaltsware jederzeit herausverlangt werden, wenn ihr Zahlungsanspruch gefährdet erscheint. Die Kunath Hygiene GmbH kann von Lieferungen zurücktreten, wenn vorherige Lieferungen noch nicht bezahlt wurden oder eine Bezahlung nicht mehr zu erwarten ist.

6. Rückgaberecht/ Reklamationen

6.1. Bitte prüfen Sie die Ware und Rechnung unmittelbar nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

6.2. Bei etwaigen offensichtlichen Mängeln bitten wir Sie, uns unverzüglich, spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware die Mängel anzuzeigen.

6.3. Bei versteckten Mängeln ist nach Feststellung des Mangels dieser umgehend unter Einsendung des Lieferscheines schriftlich anzuzeigen.

6.4. Wenn Sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen, können diese nicht berücksichtigt werden.

vorherige Seite | Seite 2 AGB ►