1
 
 ▶ Ein Beitrag vom 01.01.2015
HA-MRSA gegen CA-MRSA - die zwei Hauptvarianten des MRSA
Mittlerweile werden 2 Hauptvarianten von MRSA unterschieden. Zum einen spricht man vom HA-MRSA bei einer nosokomialen, d.h. im Krankenhaus erworbenen MRSA-Infektion. Das CDC (Centers for Disease Control and Prevention) definiert den Hospital-AcquiredMRSA (HA-MRSA), als einen Keim der bei Personen auftritt, die im zurückliegenden Jahr häufige und wiederkehrende Krankenhausaufenthalte hatten, sich invasiven medizinischen Eingriffen unterziehen mussten oder immungeschwächt sind.

Bei einer MRSA- Infektionen von Personen, die im zurückliegenden Jahr keinen Krankenhausaufenthalt hatten oder in diesem nicht medizinisch behandelt wurden, nennt man den Keim hingegen Community-Acquired MRSA (CA-MRSA). Dieser MRSA-Abkömmling wird an Orten mit großen Menschenmengen übertragen. So findet eine hauptsächliche Übertragung beispielsweise in Sportvereinen, Kindertagesstätten und Gefängnissen statt.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen beiden MRSA-Gruppen besteht in der Verbreitung in bestimmten Personengruppen. So wird HA-MRSA hauptsächlich auf immunschwache, hospitalisierte Personen übertragen. CA-MRSA-Infektionen werden hingehen hauptsächlich bei gesunden, jungen, nicht hospitalisierten Personen beobachtet.

Hinsichtlich des Übertragungsweges unterscheiden sich beide jedoch nicht. Hauptübertragungsweg für beide Gruppen ist der Haut-Haut-Kontakt mit jemandem der eine Staphylococcus-Infektion hat. Außerdem spielen der Kontakt zu kontaminierten Oberflächen und Gegenständen und fehlerhafte Händedesinfektion bei HA-MRSA und mangelnde Allgemeinhygiene bei CA-MRSA eine gewichtige Rolle bei der Keimübertragung.

Quelle:
www.brennpunkt-hygiene.de