1
 
 ▶ Ein Beitrag vom 08.10.2015
Infektionsrisiko Flüchtlinge?
So organisieren Sie Ihr professionelles Hygiene-Management!

Viele Menschen, die auf der Flucht sind, erreichen uns in den letzten Monaten. Gleichzeitig wachsen auch Befürchtungen, Infektionen könnten Europa erreichen, die eine ernsthafte Gefahr darstellen. Oftmals kommen Flüchtlinge aus Ländern, wo die gesundheitliche Versorgung durch Bürgerkrieg oder Armut zusammengebrochen und das Impfniveau äußerst niedrig ist.

Flüchtlinge seien eine gefährdete, weniger eine gefährdende Gruppe, da Stichproben unter Asylbewerbern in der Vergangenheit gezeigt haben, dass diese Personengruppe weniger an eingeschleppten Infektionen erkrankten, sondern vielmehr sich hier vor Ort infizierten.

Da die hygienischen Bedingungen oft nicht ideal sind und gerade der kommende Winter könnte laut Gesellschaft für Virologie für die Flüchtlinge ein Risiko darstellen.

Die Situation in den Unterkünften spielt dabei nach Ansicht des RKI (Robert-Koch-Institut) eine entscheidende Rolle.

Auch ist das Risiko für die Betreuer und Helfer entsprechend höher. Gerade deshalb sind für diese Bereiche Hygiene-Konzepte erforderlich, um auf die individuellen Anforderungen eine passende Lösung zu garantieren.

Die Hygiene in den Ersteinrichtungen und Notunterkünften rückt mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Wir als Kunath Hygiene GmbH haben bereits an verschiedenen Standorten unsere langjährige Erfahrung mit einbringen können.

Hygienesicherung bedeutet mehr als die bloße Existenz eines bunten Hygieneplanes. Es erfordert eigenverantwortliches und vorbeugendes Handeln von allen Mitarbeitern und Helfern in allen Situationen.

Überlassen Sie nichts dem Zufall!

Ganzheitliche als auch individuelle Aspekte finden sich in unserem Hygienekonzept, wie z.B. Reinigungs- und Desinfektionspläne, Checklisten, Merkblättern u.v.a.m. wieder.

Doch wie sieht das Hygienekonzept von Kunath Hygiene aus?

In wenigen Schritten werden Sie und Ihre Einrichtung mit den Elementen unserer Konzeption vertraut gemacht. Dabei legen Sie im Rahmen der heute gesetzlich geforderten Maßnahmen Ihren eigenen Standard fest. Wir beraten Sie und geben Ihnen die Werkzeuge zur Erstellung und Umsetzung Ihres eigenen Hygieneplanes.

  • Begehung der Einrichtung
  • Individueller Hygieneplan
  • Produktoptimierung
  • Checklisten zur Eigenkontrolle
  • Arbeitsanweisungen
  • Schulung ihres Personals

Zielgerichtetes und gefahrenorientiertes desinfizieren wird durch die Desinfektionsplanung im RHEOSOL-Hygienekonzept möglich gemacht, denn Desinfektion ist eine sensible Tätigkeit.

Wir bieten Desinfektions- und Reinigungsprodukte für unterschiedliche Anwendungsbereiche in einer breiten Palette mit den unterschiedlichsten Listungen an.

Hohe Ansprüche an die Qualität unserer Verbrauchsmaterialien und die Vielseitigkeit machen das Programm interessant für den Nutzer.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - Wir helfen!